Die Workshops im Überblick

Wie im letzten Beitrag versprochen, gehen wir hier auf die diesjährigen Workshops ein. Dieses Jahr haben wir auf eine einzigartige Themenvielfalt gesetzt, sodass für jeden Interessierten etwas dabei sein dürfte. Ihr könnte euch dann zwischen dem 16.02 und 03.03 auf eure Lieblingsworkshops bewerben.

Wir wünschen euch dabei viel Erfolg und hoffen dich am 13.-15. März im Leonardo Royal Hotel begrüßen zu dürfen!

 


Workshops am 13.März


From Thought to Action – Kunden durch gekonnte Präsentationen überzeugen

Auch die beste Lösung bleibt wirkungslos, wenn sie den Kunden nicht erreicht und nicht verstanden wird. Daher ist die richtige Kommunikation der eigenen Botschaft auf der einen Seite Grundkompetenz, allerdings zugleich auch Königsdisziplin der Beratung. Lernen Sie mit uns, wie Sie von Auftreten über Chartgestaltung bis hin zum Storylining Ihre Botschaft auf der visuellen, auditiven und zwischenmenschlichen Ebene bestmöglich verpacken und den Kunden nicht nur überzeugen, sondern mitreisen können.

Future of Audit

Sie möchten wissen, wie sich der Beruf des Wirtschaftsprüfers durch digitale Technologien und Innovationen verändern wird? Dann nehmen Sie an unserem Workshop „Future of Audit“ teil und erfahren Sie, wie EY die Zukunft der Wirtschaftsprüfung gestaltet.
Die Highlights des Workshops im Überblick:
• Überblick: Entwicklung der Wirtschaftsprüfung
• Big Data und Data Analytics: Chancen und Herausforderungen
• Einflüsse neuer Technologien: RPA, AI, Blockchain

 

Game of Costs – Wie ein globaler Medienkonzern seine IT zukunftsfähig macht

Nie gab es so viele disruptive Trends mit Einfluss auf die Geschäftsmodelle von Unternehmen in allen Branchen wie heute. Agile Methoden, Smart Home, das Internet of Things und viele weitere Innovationen treiben moderne Unternehmen vor sich her. Diese reagieren mit eigenen „Digital Units“, welche das Kerngeschäft um neue Absatzkanäle ergänzen sollen.
Als Resultat daraus entwickeln sich die Geschäftsbereiche in unterschiedliche Richtungen mit eigenen IT Lösungen und Organisationen. Für den IT Bereich wird es immer schwieriger, Transparenz und Synergien sicherzustellen. Er muss die verschiedenen Ansätze integrieren und sich entsprechend aufstellen.
Analysiert mit uns gemeinsam die IT-Kostenstruktur eines globalen Medienkonzerns und erarbeitet Lösungen für eine zukunftsfähige IT Organisation.o our client at the end of the day.


Workshops am 14. März


Informationssicherheit in Banken – Maßnahmen zur kontrollierten Unsicherheit

Ihr Kunde, eine große deutsche Bank, braucht Ihre Hilfe, um die aufgrund der Digitalisierung erhöhte Bedrohungssituation im Bereich Informationssicherheit zu bewerten sowie mit entsprechenden organisatorischen und technischen Maßnahmen unter Berücksichtigung der branchenspezifischen, regulatorischen Anforderungen zu mitigieren und bewusst zu kontrollieren.
Entwerfen Sie eine strategische Vorgehensweise zur Bewertung der aktuellen Bedrohungssituation und leiten Sie mögliche Maßnahmen für Schutzmechanismen auf allen Ebenen und in allen Prozessen der Bank ab, um die vorhandenen Risiken zu managen.
Wir unterstützen Sie mit unserer Kompetenz und Berichten aus dem Projektalltag. Seien Sie kreativ und stellen Sie die richtigen Fragen, um ein gezieltes und innovatives Konzept zu erschaffen.

 

„Krise im Ferkelstall“ – Ein Appetizer für umfassende Restrukturierungskonzepte

Schafft ihr es, einem internationalen Agrar-Unternehmen aus der Krise zu helfen? Eure Herausforderung wird es sein, den Vorstand einer Agrar-Holding als Restrukturierungsberater bei der Krisenanalyse zu unterstützen und ihm einen erfolgsversprechenden Weg aus der aktuellen Misere zu zeigen. Dazu gehören u.a. die Entwicklung von Maßnahmen und die Beratung bei der Evaluierung von grundlegenden Handlungsoptionen. Hierzu werdet ihr in Teams Lösungsansätze erarbeiten, markt- und wettbewerbsseitige Treiber identifizieren und Transparenz für alle Stakeholder über die aktuellen Krise schaffen. Euer Ziel ist es, die Profitabilität der Ferkel GmbH wiederherstellen. Mit Teamgeist, qualitativen Argumenten und quantitativen Fakten definiert ihr gemeinsam einen Business Case, mit dem die Krise erfolgreich bewältigt werden kann.

Strategieentwicklung in der Luftfahrt im Zeitalter der Digitalisierung

Mit Uber zum Flughafen, noch ein Post auf Instagram, Netflix bis zum Boarding und während des Flugs – unser Reiseverhalten wird zunehmend von der Digitalisierung geprägt. Sie verändert nicht nur die Weise, wie wir leben und arbeiten, sondern transformiert ganze Branchen. Daher ist es unumgänglich für Unternehmen, die konkreten Auswirkungen der Digitalisierung zu verstehen und überzeugende strategische Antworten zu finden. Ziel des Workshops ist es, in diesem Kontext neue Geschäftsmodelle für die Luftfahrt zu entwickeln. Du hast die Chance, in die Rolle eines Beraters zu schlüpfen und kannst Dein Geschick bei der Entwicklung einer Strategie für den Umgang mit der Digitalisierung eines fiktiven Flughafens beweisen und im Rahmen eines Rollenspiels die Geschäftsführung des Flughafens von Deinen Ideen überzeugen.


Workshops am 15. März


 

Herausforderungen im Firmenkundengeschäft: Entwicklung einer Corporate Banking Strategie

Nicht nur das Niedrigzinsumfeld ist eine der Herausforderungen, welche Firmenkundenbanken unter Zugzwang setzt. Auch ein immer größer werdender Kostendruck und digitale Technologien erfordern Reaktionen der etablierten Institute. Ausländische Banken haben dies erkannt und erhöhen ihre Präsenz im deutschen Markt spürbar.

Eine europäische Universalbank mit bislang mittelgroßem Firmenkundengeschäft in Deutschland steht daher vor der Herausforderung, sowohl eine Lösung für die aktuelle Schwächephase zu finden, als auch, sich strategisch für die Zukunft aufzustellen. Im Auftrag dieser Bank bewerten Sie die aktuelle Position im Markt und leiten eine passende Strategie ab, wie sich die Bank zukünftig strategisch aufstellen soll. Welche Produkte und Services sollen angeboten werden? Zusammen mit Ihrem Team entwickeln Sie kreative Lösungen und präsentieren Ihre Ergebnisse dem Vorstand der Bank.

Competitive Pricing Simulation Game – Volumen oder Gewinn, oder geht beides?

Kluge Wettbewerber sind selten. Die einen sind getrieben von Marktanteilsdenken und Absatzvolumenzwängen und zetteln Preiskriege an. Die anderen setzen auf eine reine Kostenführerschaft und ignorieren Wettbewerb durch Qualität und differenzierte Produkte/Services. In vielen Fällen kommt die Marge zu kurz und die Profitabilität eines ganzen Marktes leidet.
Die Wirkung von klugem bzw. weniger klugem Wettbewerbsverhalten können Sie in diesem Workshop in Form eines spannenden Simulationsspiels live erleben. In kleinen Teams sollen Sie ihr eigenes Unternehmen durch mehrere Spielrunden in einem kompetitiven Umfeld zum Erfolg führen. Dabei müssen Sie Geschick und Weitblick in Ihren Entscheidungen und Handlungen als Unternehmer unter Beweis stellen. Jede Gruppe wird von uns begleitet und entwickelt eine eigene Strategie. Zum Abschluss diskutieren wir gemeinsam die Ergebnisse und Implikationen für Ihr Unternehmen.

Das Spiel simuliert in einem Wettbewerbsumfeld das ‘Prisoners‘ Dilemma’: Wie verhalte ich mich in einem bestimmten Szenario klug, wenn ich nicht weiß wie der Wettbewerb sich verhalten wird? Was kann ich riskieren? Kann ich meinen Wettbewerber verdrängen? Wie können beide Wettbewerber gewinnen? Und wie ändert sich meine Strategie, wenn sich z.B. Kosten oder Lagerkapazitäten ändern, der Vorstand neue Ziele vorgibt, sich neue Kommunikationsmöglichkeiten ergeben, etc.?
Um Ihnen das Rüstzeug für die Fallstudie zu geben, werden wir in einer kurzen Einleitung einen tieferen Einblick in das Prisoners‘ Dilemma, Wettbewerbsstrategie und Pricing geben.

AI-based Strategy Workshop -„Beyond Touch“

Sprachassistenten haben eine technologische Reife erreicht, mit der sie genug Mehrwert generieren, um relevant für Konsumenten und Unternehmen zu werden. Das Potenzial dieser Technologien im kommerziellen Kontext ist jedoch noch lange nicht ausgeschöpft. Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich für europäische Unternehmen, insbesondere im Einzelhandel?
Stellen Sie sich der Herausforderung-  hinterfragen und überarbeiten Sie die Strategie eines deutschen Einzelhändlers auf Basis unserer Szenarien, um diesen fit für die Zukunft zu machen.

Was Sie erwartet:
– Künstliche Intelligenz-basierter Strategieworkshop
– Entwicklung von plausiblen Zukunftsszenarien über den Einfluss von Sprachassistenten auf den Einzelhandel
– Ableitung von strategischen Implikationen für Unternehmen
– Get-together und Q&A rundum Einstieg und Karriere bei Deloitte Consulting

 

 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir euch auch unsere Facebook-Seite zu abonnieren um wichtige Infos nicht zu verpassen.

 

– Euer Symposiumsteam

Die diesjährigen Unternehmen stehen fest…

Der 13.-15.März 2019 nähert sich langsam und wie jedes Jahr dürfen wir wieder großartige Unternehmen begrüßen, die das Mannheim Symposium wieder einmal zu einem Event mit vielen spannenden Workshops machen. Auf welche Unternehmen ihr euch dieses Mal freuen dürft, seht ihr hier:

 

Oliver Wyman ist eine international führende Managementberatung. Das Unternehmen verbindet ausgeprägte Branchenspezialisierung mit hoher Methodenkompetenz bei Strategieentwicklung, Prozessdesign, Risikomanagement und Organisationsberatung.

Horváth & Partners ist mit mehr als 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Spezialist für Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung von privaten und öffentlichen Organisationen. Ihr Beratungsansatz beruht auf einer intensiven, partnerschaftlichen und lösungsorientierten Zusammenarbeit zwischen Kunden und dem jederzeit auf das Ergebnis zielenden Projektteam.

 

 

Accenture ist ein weltweit führendes Dienstleistungsunternehmen, das ein breites Portfolio von Services und Lösungen in Strategie, Consulting, Digital, Technologie und Operations anbietet.

Die PricewaterhouseCoopers GmbH ist mit 11.145 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einem Umsatzvolumen von rund 2,2 Milliarden Euro die führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland.

 

Simon-Kucher ist ein globales Unternehmen mit über 1.300 Mitarbeitern. Durch die Optimierung von Strategie, Marketing, Pricing und Vertrieb, helfen wir unseren Kunden, Umsätze und Gewinne zu steigern.

 

 

Die globale EY-Organisation ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung.

 

 

 

Andersch ist spezialisiert auf die Restrukturierungsberatung – in diesem Bereich sind sie Qualitäts- und Marktführer. Wir beraten sowohl große mittelständische Unternehmen als auch börsennotierte Konzerne bei weitreichenden Entscheidungen im strategischen, operativen und finanziellen Bereich und sorgen für deren konsequente Umsetzung.

Als eines der weltweit führenden Prüfungs- und Beratungsunternehmen arbeiten bei Deloitte rund 290.000 Talente in über 150 Ländern. Machen Sie gemeinsam mit uns den Unterschied. Global. Lokal. Individuell.

zeb ist die führende Strategie- und Managementberatung für financial services in Europa. Mit über 900 Mitarbeitern entwickeln sie nachhaltige Strategien und setzen diese mit ihren Kunden erfolgreich um.

 

 

 

Auf die Workshops werden wir in einem gesonderten Artikel näher eingehen und demnächst unter der Rubrik „Workshops“ veröffentlichen. Bis dahin wünscht das gesamte Symposium-Team eine erfolgreiche Zwischenzeit!

Erfahrungsbericht von Ilya – Eine tolle Erfahrung!

Erfahrungsbericht von Ilya – Eine tolle Erfahrung!

Das Symposium 2018 hat es mir ermöglicht, in einer entspannten, gleichzeitig aber auch professionellen Atmosphäre beim Lösen spannender und praxisnaher Case-Studies die Beratungsbranche näher kennen zu lernen und beim anschließenden Abendessen auch im persönlichen Gespräch einen Blick „hinter die Kulissen“ zu bekommen.

Ich habe am „Design Thinking“ Workshop von zeb teilgenommen, bei welchem wir nach einer kurzen Unternehmensvorstellung in Gruppen Apps entwickelt haben, die Studenten bei ihren Reisen helfen sollen. Zeb hatte sich dazu überlegt, unwissende Studenten, die sich in der Lobby des Leonardo Hotels aufhielten, als Interview-Partner für uns mit in den Workshop einzubinden, sodass wir sie über ihr Reiseverhalten und mögliche Probleme befragt haben.  Die ersten Ideen haben wir dann im Team auf bunte Post-Its geschrieben und auf eine große Vase vor dem Fenster geklebt. Mein Highlight des Workshops war der Moment, als wir in der Gruppe gemerkt haben, wie komisch es von außen ausgesehen haben muss, dass wir zu fünft konzentriert auf eine Vase schauen und dabei diskutieren.

Unsere Ansätze haben wir dann auf verschiedene Vorlagen gebracht und als Ergebnis vor den Beratern dann einen App-Prototypen vorgestellt. Durch das offene Format konnte man sehr kreativ werden und wir hatten als Team viel Spaß bei der Bearbeitung der Aufgabe.

Die Atmosphäre war dabei sehr locker, sodass man in persönlichen Gesprächen mit den Beratern auch einiges über das Unternehmen und die Branche erfahren konnte und sich beim Abendessen über Praktikamöglichkeiten ausgetauscht hat.

Insgesamt war das Symposium eine tolle Erfahrung. Beim Workshop habe ich vieles lernen können und durch die gute Organisation im Leonardo Hotel auch einen spannenden und lustigen Tag gehabt.